Wie ich schon in einem meiner vorherigen Artikel gesagt habe, bin ich in Thailand auf Koh Tao dem Tauchen verfallen. Das Abtauchen in eine andere Welt und das Schweben durchs Wasser, haben mich einfach verzaubert. Da unten vergisst man einfach seine Probleme. Und es ist so schön, die ganzen Tiere zu beobachten.
Und da es mich so verzaubert hat, möchte ich euch gerne überzeugen auch einen Tauchkurs auf Koh Tao zu machen. Ich bin nämlich sicher euch würde es genauso verzaubern. Lest hier jetzt meine 5 Gründe, warum ihr auf Koh Tao tauchen lernen solltet.

DCIM100GOPROGOPR0059.

1. Tauchen ist günstig auf Koh Tao

Fangen wir mit dem wichtigsten Thema gleich an. Das gute alte Geld.
Ihr werdet kaum einen anderen Spot finden wo die Tauchkurse so günstig sind. Im Moment liegt der Preis für den Open Water bei ca. 250 Euro. Bungalow inklusive. Das Bungalow kostet normalerweise so um die 20 Euro. Also bekommt ihr alles tatsächlich zu einem super günstigen Preis.

2. Gute Bedingungen

Wenn ihr auf Koh Tao tauchen lernt, werdet ihr nur auf euch und die Techniken konzentrieren können. Ihr habt nämlich ideale Bedingungen unter Wasser. Das Wasser ist 31 Grad warm, ihr habt eine Sichtweite von 20-30m und keine starken Stömungen. Ich finde zum Tauchen lernen, ist das Ideal.
Schlechte Bedingungen kommen noch früh genug und ich finde das ist wie mit dem Führerschein. Wirklich tauchen lernst du eh erst, wenn du ,,alleine“ tauchen gehst.
Und mit alleine meine ich nur ohne Tauchlehrer. Je mehr Fundives du machst, umso mehr lernst du. Du wirst unterschiedliche Divemaster haben, unterschiedliche Tauchplätze und Bedingungen und du wirst dich mal besser und mal schlechter aufgehoben fühlen. Doch all das wird dir am Ende helfen, besser tauchen zu lernen.

3. Eine Schildkröte ist noch etwas besonderes

Einer der Hauptgründe Tauchen lernen zu wollen, ist das man coole Tiere sehen will. Schildkröten, Haie, Seepferdchen, Wal Haie…. Die Liste ist unendlich. Auf Koh Tao kann man viele coole Tiere sehen, aber es ist nicht selbstverständlich das man sie sieht.
Schildkröten habe ich tatsächlich erst auf meinem 12. Tauchgang auf Koh Tao gesehen. Und was meint ihr wie wir uns gefreut haben, vor allem weil es gleich zwei waren.
So sehr hätten wir uns nicht freuen können, wenn man Schildkröten auf jedem Tauchgang sieht. Dann ist es so selbstverständlich. Und genauso verhält es sich mit Seepferdchen und anderen coolen Tieren.
Auf Gili Trawangan, war es schon selbstverständlich Schildkröten beim Tauchgang zu sehen oder einen Hai. Da ist es eher verwunderlich keine Schildkröte zu sehen.

Kleiner Insidertipp, das Seepferdchen findet ihr in der Mango Bay.

 

DCIM100GOPROGOPR0145.

4. Große Auswahl an Tauchschulen

Ihr wollt eine Tauchschule finden die zu euch passt? Nichts ist besser, als eine große Auswahl zu haben. Und da Koh Tao eine Taucherinsel ist, findet ihr an jeder Ecke eine Tauchschule. Große, Kleine, PADI, SSI, CMAS…. Es ist wirklich für jeden was dabei.
Du willst mehr am Party leben dran sein? Dann such dir eine Tauchschule am Saireebeach, du willst es ruhiger haben? Auch kein Problem. Die Tauchschulen sind von Ihren Standards auch alle ähnlich und man muss sich wenig Sorgen machen, eine falsche zu erwischen.

5. Eine Großartige Community

Ich habe mich in letzter Zeit mit einer Menge Taucher unterhalten und alle waren der Meinung das die Tauchcommunitiy, auf Koh Tao, Klasse ist. Ihr werdet selten wieder, so eine schöne Atmosphäre haben. Hier ist es selbstverständlich, dass man in das Tauchschulleben integriert wird. Sei es nun, dass man zusammen Tauchvideos anguckt oder man noch ausgeht. Sobald du einen Tauchkurs buchst, bist du ein Teil der Community. Die Tauchlehrer und Divemaster bleiben nicht unter sich. Ich wurde auch während meiner Zeit zum Schnorcheltest eingeladen oder wir haben nach unseren Tauchgängen zusammen gegessen, sind in Bars gegangen, waren feiern. Ich habe mich nicht einen Abend einsam gefühlt. Und meine Zeit auf Koh Tao wird unvergesslich bleiben.

 

Tauchen auf Koh Tao
Dirk S. mein Tauchlehrer bei Crystal Dive und ich.

 

Und falls euch die gründe noch nicht reichen, kann euch vielleicht der Artikel von feel4nature noch mehr liefern.

Na konnte ich euch von einem Tauchkurs auf Koh Tao überzeugen? Habt ihr euren Kurs auch auf Koh Tao gemacht und teilt meine Meinung? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

 

8 KOMMENTARE

    • Ja in nem kalten See tauchen, werde ich mal ausprobieren wenn ich wieder in Deutschland bin 😀 Sind ganz viele irgendwie von begeistert, dabei kann ich mir das nicht vorstellen 😀
      lg

  1. […] Marieke: Ich würde jedem empfehlen in warmen Gewässern/Ländern das Tauchen zu lernen. So hast du die einfachsten Voraussetzungen und kannst dich wirklich erstmal nur aufs Atmen und Tauchen konzentrieren. Außerdem gibt es gleich viel zu entdecken und das Fieber wird schnell entfacht. Wenn jemand Probleme mit dem Druckausgleich hat z. B. im Flieger, würde ich einen Schnuppertauchgang empfehlen. Ich selbst hatte keinen, sondern habe mich direkt für den Open Water Tauchschein entschieden. Falls du noch eine Entscheidungshilfe brauchst, habe ich dir in einen meiner Artikel 5 Gründe aufgeschrieben, wieso du auf Koh Tao tauchen lernen solltest. […]

  2. Hallo Marieke,

    Tauchen ist ein schönes Hobby und wenn man es bei unglaublichen Sichtweiten lernt, dann ist es einfach toll. Ich habe in Kroatien tauchen gelernt, als das Meer dort noch voll von Fischen und Meerestieren war. Inzwischen ist es in der Adria ziemlich ruhig geworden. In einem Baggersee in Deutschland hätte ich niemals tauchen gelernt. Nach Thailand haben wir es bisher noch nicht geschafft, aber die Philippinen haben uns als Tauchrevier echt umgehauen. Leider sind wir in den letzten Jahren kaum noch zum Tauchen gekommen, aber das soll sich wieder ändern. Wir wünschen Dir jedenfalls noch viele schöne Taucherlebnisse.

    • Wenn du schon bei den Philippinen warst, wird dich Thailand nicht vom Hocker hauen. Bei den Philippinen soll es ja traumhaft Unterwasser sein. Auch ich kann mir nicht vorstellen, dass ich je in Deutschland tauchen gelernt hätte, einfach zu kalt und doch etwas zu uninteressant 😀

  3. Ich glaub ich bin einer der wenigen, die auf Koh Tao waren, und nicht mal daran gedacht hat, tauchen zu gehen 😀 Heute wär das wahrscheinlich anders 😉
    LG, Romeo
    PS: war echt schön dich kennen zu lernen, Marieke! 🙂

    • Man kann auf Koh Tao auch super andere Dinge tun, aber tauchen ist schon geil 😀
      Fand es auch schön dich/euch kennenzulernen 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT